Willkommen bei OZONY-TRON

Anwendungsgebiete OZONY-TRON Fallbeispiele
Kommentare ORTHOZON Preise
Presseberichte   Impressum

 

Das OZONY-TRON-Prinzip:
Beim Ozony-Tron-Prinzip entsteht hochreaktiver "Sauerstoff im Status nascendi" partiell am Ort der Behandlung. Dieser reagiert, einem Pistolenschuß vergleichbar, mit den Bakterien (zellkernlose Spezies) und spaltet deren Struktur, ohne die Körpereigenen Zellen (Zellkern tragende Spezies), aufgrund ihres vorhandenen Cholesterins, zu schädigen.
Mit dem Ozony-Tron behandeln Sie noninvasiv, sicher in sekundenschnelle, schmerzfrei und ohne unerwünschte Nebenwirkung.
Das Ozony-Tron-Prinzip wirkt dabei radikal antiseptisch. Es tötet selbst hartnäckigste Bakterien, Viren und Pilze. Sickerblutungen werden gestoppt, Wunden werden rasch und wirkungsvoll gereinigt, die Kallusbildung wird angeregt, Neuralgien verschwinden.
Beim Ozony-Tron-Prinzip wird bereits in den ersten Sekunden vor Ort eine hohe Utilisation, bei vernachlässigbar flüchtigem Ozonanteil, erreicht.
Durch die "Ozonsüchtigkeit" des Gewebes (elektrophile Struktur der Moleküle) wird dieses noch lange nach der Behandlung vor pathologischen Prozessen verschont.

 

( im Lieferumgfang enthalten )

Das Gerät ist zugelassen
nach der MPG der EU


Anwendungsgebiete:
1. Gingivitis 9. Hypersensibilität 17. Koagulaphatie (Alviolitis)
2. Parodontitis 10. Caries superficialis
(Fissurenkaries, Zahnhalskaries nach Präparation)
18. Sickerblutungen
3. Stomatitis
    (incl. Mykosen)
11. Caries media 19. Fräskanal
    (vor Implantat inkorporation)
4. Aphthen 12. Caries profunda (Restkaries) 20. Wundgebiet
      (intra-/post operationem)
5. Herpes
    (lapialis)
13. Pulpa-Trepanation/-hyperämie 21. Furkationsbefall
6. Peri-implantitis 14. Wurzelkanal-Behandlung
      (Final-Maßnahme)
22. Fisteln
7. Dentitio difficilis 15. Kronenstümpfe
  (vor dem Zementieren der Krone)
23. Neuralgien
8. Kavität
    (n. Präparation)
16. Extractionswunden
      (Koagula-Stabilisierung)
24. Myoarthropathien
      (incl.   Parafunktionen)

 

Ozon - wirksam gegen orale Angreifer:
Mit  OZONY-TRON  erreicht man in Sekunden Keimfreiheit
... aus "zahnmedizin und praxis" 3/2003:

durch Desinfektionskraft, eine blutstillende Wirkung bei Sickerblutungen, einen Reinigungs- und Säuberungseffekt, eine Verbesserung der örtlichen Sauerstoffversorgung im Wundgebiet, die Beschleunigung der Wundheilung und eine Erhöhung der örtlichen Gewebetemperatur durch Anregung metabolischer Prozesse.
Die Anwendung und Handhabung des Geräts in Zahnarztpraxen ist sehr einfach. Im Dezember 2001 wurde OzonyTron der ambulanten Behandlungsstation für Pathologie und Mundmedizin der Zahnmedizin- und Stomatologieklinik der Universita degli Studi, Mailand, zur Verfügung gestellt und dort seitdem eingesetzt.

Es wurde zuerst innerhalb von zahlreichen klinischen Fallstudien bei intraoraler Herpesinfektion, parodontaler Infektion sowie weiteren Erkrankungen der weichen Geweben protokolliert und eingesetzt. Klinische Ergebnisse haben sich sowohl vom therapeutischen wie auch vorbeugendem Gesichtspunkt als ausgesprochen ermutigend erwiesen. Erfolgreich war auch die Behandlung verschiedener Infektionen des parodontalen Gewebes bei einer fast vollkommenen Remission der Symptome sowie der klinischen Gegenständigkeit. Sehr erfolgreich war auch die Anwendung im Falle von bakteriosen und viralen Erkrankungen der intra- und perioralen weichen Geweben (hartnäckige Aphose, Aphose minor, Herpes-Infektion, Mukozelen der Mundschleimhaut).

Dieses bereits in vielen Zahnarztpraxen eingesetzte Gerät ermöglicht den so genannten direkten Weg des Ozons an die Behandlungsstelle. Über eine Sonde wird das zu behandelnde Gewebe direkt berührt und dabei Sauerstoff in Ozon umgewandelt. Für einen kurzen Moment entsteht hierbei molekularer Sauerstoff, der eine starke Aktivität entwickelt und so eine Oxidation hervorruft. Das medizinische Gerät Ozony-Tron bündelt sozusagen die Wirkung, indem es ausschließlich partiell und nur bei Elektrodenberührung der zu behandelnden Stelle konzentriert Ozon erzeugt.

Dieses Gerät, Wirkung und Anwendung, stellen wir in den Seminaren
über Denta-Tex vor.

kostenlose Unterlagen senden wir gerne zu:
Artikel-Nr. Artikel EUR netto EUR brutto

 

85200 Unterlagen OZONY-TRON 0 0  
85201 OZONY-TRON inkl. Sondensatz 3.485,00 4.042,60  
85202 OZONY-TRON Leasing 36 Mon. á
+ einmalige Gebühr 77,-- EUR  n.
133,05 154,34*  
         

85204
85205
 
OZONY-TRON
zur Probe 1 Woche
zur Probe 2 Wochen
(wird bei Kauf angerechnet)

100,00
177,00
 

116,00
205,32
 
 
         
  Sonden einzeln:      
85210 CR-Sonde 112,00 129,92  
85211 PA-Sonde 112,00 129,92  
85212 PA/8-Sonde 112,00 129,92  
85213 GI-Sonde 112,00 129,92  
85214 AL-Sonde 112,00 129,92  
85215 CA-Sonde 175,00 203,00  
         
85220 ORTHOZON 789,00 915,24  
85230 Fußschalter 128,00 148,48  
85231 mobiler Gerätewagen 398,00 461,68  

* Leasingangebot OZONY-TRON inkl. Sondensatz:
Die Laufzeit beträgt 36 Monate, je Rate zu 154,34 EUR,
plus einer einmaligen Gebühr in Höhe von EUR 89.32. inkl. 16 % MWSt.
Der Restwert beträgt 12,5 %.

   

Kommentare zum OZONY-TRON senden wir Ihnen gerne gegen
eine Schutzgebühr von EUR 8,-- zu.
Hier ein Auszug von Zahnärzten:

Seit dem Einsatz des OZONY-TRONS haben wir erstmals ein wirksames Instrument gegen Aphthen, Herpes, Pilzerkrankungen und Stomatitis. Es geht sogar soweit, daß Patienten unsere Praxis aufgrund unseres Ozongerätes frequentieren, die zahnmedizinisch von anderen Kollegen betreut werden.
ZA A.D.aus S.

Ich setze das OZONY-TRON hauptsächlich in der Replantation ein und bin begeistert. Die Erfolge sind für mich und die Patienten frappierend. Ohne OZONYTRON ist meine Arbeit nicht mehr denkbar.
Dr. H.Z. aus R.

Der Einsatz des Gerätes war ein toller Erfolg. Sogar herkömmliche Therapien resistenter Fälle waren mit dem OZONY-TRON sehr gut behandelbar. Die Zuverlässigkeit der Wirkung einer Ozontherapie wurde hier besonders gut sichtbar! Der große Einsatzbereich des OZONY-TRONS macht es für die moderne Zahnmedizin, welche ich in meiner Praxis ausübe, unverzichtbar.
ZA R.M.A. aus B.

Erfolgreich war auch die Behandlung verschiedener Infektionen des parodontalen Gewebes bei einer fast vollkommenen Remission der Symptome, sowie der klinischen Gegenständlichkeit. Sehr erfolgreich war auch die Anwendung im Falle von bakteriologischen und viralen Erkrankungen des intra- und perioralen weichen Gewebes. Ohne Zweifel ergaben sich die vorbeugenden therapeutischen Vorteile von OZONY-TRON bis heute bei allen Benutzern nicht nur innerhalb der Universität als zufrieden stellend.
Prof.Dot.F.S. aus M.

Seit dem Einsatz des OZONY-TRONS keine Wurzelbehandlung mehr, als Folge von punktförmigen Pulpenöffnungen.
Kein Einsatz von Antibiotika und antibakteriellen Mundspüllösungen bei der Pa-Behandlung. Nachschmerzen und Extraktion lassen sich ebenfalls erfolgreich behandeln. Kein Abgleiten in Dolor-Post-Situation, Primärheilung begünstigt.
ZA W.P. aus H.

 

 

Fallbeispiele:

Diagnose: Aphthe 8 mm Durchmesser
Therapie: 1 x 1 Minute Ozony-Tron
Resultat: 1 Tag später
Diagnose: Chronische Parodontitis Resultat: am 3. Tag
Kontrolle: nach 30 Tagen, nach 9 Monaten
Diagnose: PA an Teleskopkrone mit Eiterherd
Therapie: 2 x je 1 Minute Ozony-Tron
Resultat: am 3. Tag ausgeheilt
Kontrolle: nach 8 Wochen nachhaltig geheilt
Diagnose: Zahn 12 Zyste
(Wurzelbehandlung, apic. Veränderung)
Resultat: Ausheilung der Zyste nach nur
3 Behandlungen innerhalb von 3 Tagen
Kariöse Dentinsplitter, 100 Std. bebrütet
Resultat: sichtbare Bakterienkulturen.
Resultat: keine Bakterien nachweisbar.
Bild aus einer wissenschaftlichen Studie
"Ozon zur Kariesbehandlung"
von Prof. Dr. med. dent. Hans-Georg Schneider
 

Klinische Studien beweisen:
Der von Ozony-Tron erzeugte "Sauerstoff im Status nascendi" reagiert, einem Pistolenschuß vergleichbar, mit den Bakterien (zellkernlose Spezies) und spalte deren Struktur. Dabei findet nach dem Ozony-Tron-Prinzip eine Utilisation nicht nur an der Oberfläche statt, wie bei Geräten mit externer Ozon-Beströmung üblich.

Sie erreichen in Sekunden eine Keimfreiheit im behandelten Gebiet. Diese bleibt noch lange nach der Behandlung (Halbwertzeit von Ozon im Serum =  10 Stunden) von pathologischen Prozessen verschont.

Klinische Studien über die Behandlung von Parodontitis und Karies beweisen die Wirksamkeit des Ozony-Tron-Prinzips.

Langzeiterfolge in der Karies-Behandlung mit Ozon setzt, laut einer wissenschaftlichen Studie, die Entfernung des nekrotischen Anteiles voraus.
Dieser Anteil bildet eine Ozon-Barriere zu den Dentinkanälchen.
Der Vorteil liegt in der weitgehenden Erhaltung der Hartsubstanz durch Belassung des bräunlich verfärbten Dentin, mit Eliminierung der Pilotkeime in den Dentinkanälchen.

 

Zubehör:

ORTHOZON  
Mit dem ORTHOZON beheben Sie zentrale neurogene Fixierungen.

Das Wirkungsprinzip des ORTHOZON zielt ab auf die pathologischen Vorgänge in der verspannten Muskulatur und Myogelose.
Es bildet die therapeutische Grundlage für eine weitgehende Normalisierung der pathologischen Zustände.
Utilisierte Ozonmengen stimulieren die Bildung von Glutatgionperoxydgase, welche die Glykolyse aktiviert.
Durch das ORTHOZON-Prinzip kommt es zu einer Sauerstoffsättigung am Hämoglobin (ausreichendes Sauerstoffangebot für eine aerobe Muskelkontrakton). Die rheologischen Eigenschaften des Blutes nehmen zu.  Der Überschuß der freien Radikalen wird eliminiert.

Gleichzeitig  stimulierten Magnetfeld-Impulse die Muskulatur. Eine Durchblutungsanregung und Temperaturerhöhung ist die Folge. Dies führt zu einem beschleunigten Lymphabfluß.

Mit dem ORTHOZON relaxieren Sie selbst hochgradig verspannte Kiefergelenkmuskulatur.

   

Anwendungsgebiete:

Prophylaxe Therapie
Für eine exakte, fehlerfreie Bißnahme. Schmerzbefreiung
und Entkrampfung.
Zur Neutralisation von Fehlstellungen. Bei Migräne (als Folge
einer Fehlstellung des Kiefergelenkes).
Vermeidung von erschwerter Behandlung aufgrund eingeschränkter Mundöffnung. Bei Beschwerden der Wirbelsäule
(aufgrund einer Fehlstellung des Kiefergelenkes).
Vermeidung von Folgekrankheiten,
aus einem Fehlbiß herrührend.
Bei Nacht- bzw. Tagknirschen.
Vermeidung von Überdehnungen
aufgrund längerer Behandlungen.
Bei Arthrose des Kiefergelenkes
(Kiefergelenkknacken).
  Bei Kiefersperre (Bißsperre).

ORTHOZON, ein wichtiges Zubehör zum OZONY-TRON!

... macht das OZONY-TRON so wertvoll wie kaum ein anderes Gerät Ihrer
Praxis.
Technischer Fortschritt zum Wohle der Patienten.
Abrechnungsbeispiele finden Sie in den Unterlagen.

Möchten Sie OZONY-TRON eine Woche lang testen?
Stimmen Sie mit uns den Termin ab und legen Sie in diese Zeit die Termine
Ihrer Problempatienten - und Sie und Ihre Patienten werden begeistert sein!

(Wenn Sie das OZONY-TRON behalten möchten, wird der Ausleihpreis dem
Rechnungsbetrag angerechnet. Ansonsten senden Sie das OZONY-TRON

gut verpackt und unbeschädigt im Originalkarton wieder zurück.)

Eventuell können wir Ihnen das Gerät persönlich vorstellen, fragen Sie nach einem Termin.

 

 

zum Bestellen bitte auf Seite  www.cwt-gmbh.de  gehen

   

oder  Bestellformular  ausdrucken

per Fax senden an: (++49) 09172-668120

oder per Post:      Chemiewerkstoff Temme GmbH                    
             An der Papiermühle 3
             D-91166 Georgensgmünd

 

Chemiewerkstoff Temme GmbH
An der Papiermühle 3
91166 Georgensgmünd
Tel.: 09172-668100
Fax: 09172-668120
e-mail: Info@cwt-gmbh.de

 

 

 

 

 

 

[Besucherzähler]"